Filme

Filme

Stark fürs Leben 2008
In diesem Film kommen vor allem Kinder zu Wort.
Ehrlich und unverblümt erzählen sie, was sie 
stark werden lässt. Nicht alle haben eine 
glückliche Kindheit, manchen fehlen Nähe und 
Geborgenheit, anderen Anerkennung und 
Aufmerksamkeit.

Buch und Regie: Lilly Grote
Kamera: Elfi Mikesch
Montage: Frank Brummundt
Redaktion: Sabine Bubeck-Paaz
Produktion: Medea Film - Irene Höfer
in Koproduktion mit Lilly Grote Film
i. A. des ZDF in Zusammenarbeit mit Arte


Ich bin der Eiffelturm 2003
die Geschichte des neunjährigen, gehörlosen Emmanuel
Link: 3Sat

mit Emmanuel Wismann 

Buch & Regie: Lilly Grote
Kamera: Elfi Mikesch
Ton: Thomas Ladenburger
Montage: Heide Breitel
Aufnahmeleitung & Übersetzung: Katja Sambeth
Produktion: Annette Rupp
Redaktion: Brigitta Lange


Daily Chicken 1997
Einfühlsames Portrait heranwachsender
Zwillingsschwestern, die im Himmels-Moor leben und durch den Unfall der Mutter, 
die in der Hähnchenfabrik arbeitet, jäh aus ihren Träumen gerissen, ihren eigenen Weg finden müssen.

mit Ida und Luise von Recklinghausen

Buch, Regie: Lilly Grote
Kamera: Elfi Mikesch
Ton: Vasco Pimentel
Schnitt: Mike Shephard
Musik: Alexander Kraut und The Pretty Things
Produktion: Salzgeber&Co.Medien GmbH und SO 36 Film,
gefördert mit Mitteln der Hamburger Filmförderung
Uraufführung: Filmfestival Max Ophüls Preis 1997
Verleih: Edition Salzgeber

1997, 89 Min., 16 mm (1:1,33), Farbe
 bei Amazon


Oshilongo Shange - Mein Land 1992
Dokumentarfilm von Lilly Grote
Der Film ist der letzte Teil einer Trilogie über
die namibischen Kinder. Wir folgen ihren Spuren
ein Jahr nach ihrer Ankunft in Namibia.
Dokumentarfilm von Lilly Grote, Julia Kunert
16 mm Farbe, 100 Min.
Produktion.: ALERT-FILM und SO 36 Film, 1992
 

Stassfurt - Windhoek 1991
 Dokumentarfilm von Lilly Grote
Im August 1990 werden alle 425 namibischen Kinder ausgeflogen.
Der Film beschreibt den Abschied von Stassfurt/DDR
und die Ankunft in Windhoek/Namibia.
Dokumentarfilm von Lilly Grote, Julia Kunert
16 mm Farbe, 52 Min.
Produktion: DEFA Dokumentarfilmstudio, 1991
 

Inside - Outside 1990
Dokumentation über Kinder aus Namibia,
die in der DDR in Stassfurt, bei Magdeburg leben.
von Lilly Grote und Julia Kunert
Betacam, 30 Min.
Produktion: DFF 2 "Klartext", 1990
 

Berlin, Bahnhof Friedrichstrasse 1990
Der Abbau der Grenze auf dem Bahnhof Friedrichstraße.
Dokumentarfilm von Konstanze Binder, Lilly Grote, Ulrike Herdin, Julia Kunert
16 mm Farbe, 85 Min.
SO 36 Film, i.A. ZDF "Kleines Fernsehspiel"
Redaktion Annedore von Donop
Verleih: Edition Salzgeber
Uraufführung Internationale Filmfestspiele Berlin 1991
 

Oranisches Tor 1986
Spielfilm von Lilly Grote
Die Oranienstraße ist die Achse, entlang der Shelley,
die New Yorker Touristin und Martina, die einheimische 
Fotografin ihre Blicke schweifen lassen.
Mit beiden Frauen durch das ORANISCHE TOR treten und die
Straße als schillerndes Kaleidoskop erleben.
Link: IMDb Oranisches Tor
Spielfilm von Lilly Grote
16 mm Farbe, 87 Min.
Verleih: Basis Film
Produktion: SO 36 Film, i.A. ZDF "Kleines Fernsehspiel"
Redaktion Sibylle Hubatschek-Rahn
Verleih: Basis Filmverleih Körnerstr.59, 12169 Berlin
Uraufführung: Internationales Forum des jungen Films Berlin 1986
 

Ariel 1985
Der Ofen explodiert.
Die Dame putzt mit ARIEL und der Luftgeist erscheint.
Ein kurzer Spielfilm von Lilly Grote und Angelika Levi
 

Oder was sonst noch geschah 1982
Irina und Peter, eine Zeitungsnotiz und ein Text
erzählen auf ihre Art und Weise zum Thema LIEBE.
Abschlußspielfilm von Lilly Grote
Spielfilm, 16 mm s /w , 65 Min.
Produktion und Verleih: dffb
10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49 (0)30-257590
 

BRDDR 1981
Berlin 1980, Paul Linckeufer / Ecke Harzerstraße.
Die alte Mauer wird abgetragen.
Ein Blick nach Ost-Berlin wird frei.
Die neue Mauer wird gebaut.
Dokumentarfilm von Lilly Grote und Irina Hoppe
16 mm Farbe, 15 Min.
Produktion und Verleih: dffb
10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49(0)30-257590
Uraufführung: Oberhausen 1981
 

Massstab 1 : 35 Millionen 1981
eine Reise auf der Weltkarte
16 mm Farbe, 10 Min.
Produktion und Verleih: dffb
D-10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49 (0)30-257590
 

Küche - Theater - Krankenhaus 1980
von Heide Breitel, Lilly Grote, Irina Hoppe
3 Dokumentarfilme 16 mm s/w, je 45 Min.
in einem dffb-Seminar von Gisela Tuchtenhagen
Produktion und Verleih: dffb
10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49(0)30-257590
Uraufführung: Duisburg 1980
 

Endlose Verabredung 1979
Eine Frau verliebt sich in den Zustand des Wartens
und findet zu einer phantastischen Welt.
16 mm Farbe, 25 Min. Experimentalfilm von Lilly Grote
Produktion und Verleih: dffb
10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49 (0)30-257590
Uraufführung: Internationale Kurzfilmtage Oberhausen


Vom Frosch im Brunnen 1978


Sechs Schritte längs - Vier Schritte quer 1978
Zwei Frauen berichten über das Gefängnis, 
zwei Architekten planen ein Gefängnis.
Von Lilly Grote, Kirsten Jepsen, Christine Domkowski.
Dokumentarfilm: 16 mm s/w 20 Min..
Link: web for women - w4w
Produktion und Verleih: dffb
10785 Berlin, Potsdamerstr. 2
fon: +49(0)30-257590


Abenteuer einer Provinzblume
Drehbuch zu einem Spielfilm von Link STEREO TOTAL und Lilly Grote.
Share by: